Bircher Müsli Rezept

Rezept Bircher Müsli

Feine Haferflocken (z.B. von Kölln, die sind schön schmelzig)
Wasser
Milch
Zitrone
Säuerlichen Apfel
Gesplitterte Mandeln
Gehackte Haselnüsse
Granatapfelkerne – fertig zerlegt vom Gemüsetürken aus der Nachbarschaft (meist auch bei Edeka zu bekommen)
Selbst gemachtes Granola

Bircher Müsli Rezept

1 EL Haferflocken in 3 EL Wasser über Nacht einweichen. Hier auf die gewünschte Menge Müsli entsprechend erweitern. Morgens dann einen guten Spritzer Zitrone drüber und einen ordentlichen Schuss Milch hinzufügen. Jetzt einen leicht säuerlichen Apfel rein raspeln, mit gehackten Haselnüssen und gesplitterten Mandeln garnieren, zack – fertig. Gut, fast.

Wir pimpen das Ganze noch mit knallroten Granatapfelkernen, die sind nicht nur hübsch rot, sondern auch voller Vitamine. Außerdem gibt es noch selbst gemachtes Granola als knuspriges Topping vom Café Johanna. Jetzt aber – That´s it.

Bircher Müsli Rezept

Rezept Apfel-Rote Beete Saft

1/2 Apfel
1 Stück rote Beete
1 Stück Karotte
1-2 Orangen
1 Stückchen Ingwer
Apfel-Rote Beete Saft

Zuerst die Orange pressen. Alles andere zusammen in den Entsafter und ab dafür. Den O-Saft dazu. Die Mengenangaben könnt ihr je nach Geschmack variieren. Auch mit Mixer und entsprechendem Schneidewerkzeug funktioniert es, hier ist aber wichtig nur kurz zu mixen, da ihr sonst einen Smoothie anstatt Saft habt. Eine größere Menge vorproduzieren ist sinnvoll, so habt ihr gleich 2 Tage was davon und das säubern der Maschine lohnt sich wenigstens. Im Kühlschrank gelagert, kann der Saft das gut ab.

Dieses Frühstück ist wieder mal der Beweis – gutes Essen kann so einfach sein. Guten Hunger & einen tollen Start in den Tag!

Apfel-Rote Beete Saft