Design und Zimmer

Die nächsten 2 Tage ist das Urban L Zimmer im Bikini Berlin unser Zuhause. Ooh, gerne. Eine Single Speed Schönheit gibt sich beim eintreten gleich extra Mühe. Es hängt bereit zur Abfahrt an der Wand und macht das Zimmer noch schöner. Zwischen großzügiger Badewanne und Großraumnasszelle, mit Blick in den offenen Schlafraum mit warmer Holzverkleidung und der breiten Fensterfront, dank der Dich die Sonne morgens weckt, springt man hin und her. Schwer zu sagen, wo es am schönsten ist. Dank schlauer Raumkonzeption kann man alles von überall aus genießen und hat dennoch einzelne Bereiche. Urbane Gemütlichkeit trifft es haargenau. Der Raumtrenner, der Sekretär, Garderobe und begehbarer Kleiderschrank in einem ist, beherbergt auch Utensilien für eine Teatime. ´Ne frisch aufgegossene Tasse Tee in der Badewanne? Nehmen wir. Die Urban Jungle Zimmer blicken zum Zoo hinaus und in manchen schwingst Du dabei in einer Hängematte.
Bikini Berlin

Lobby und Woodfire bakery

Wem mal wieder der Saft ausgeht, bekommt neuen in der Business Lounge neben der Lobby. Hier kann man schnell mal eben das Neuste posten und am Rechner arbeiten. Kann man auch lassen und sich in die Hollywoodschaukel schmeissen. Auf der anderen Seite liegt die hauseigene kleine Bäckerei – Moment, das heißt ofenwarmes Brot? Exakt. Mit heißbegehrten Liegeplätzen. Handgemachte, riesige Hängematten schaukeln Dich in die Tiefenentspannung, man muss schon sehr aufpassen hier nicht wegzunicken. Deswegen empfiehlt sich jetzt der local geröstete Kaffee von Five Elephant dazu. Auch um nebenbei in den zahlreichen Büchern und Magazinen zu blättern und die Lokal ausgerichteten Produkte im „Shop“ zu entdecken.
Bikini Berlin

Sauna

Jungle Julia hätte hier ihre wahre Freude gehabt. Die Sauna selbst ist eine kleine, feine mit Weitsicht aus dem 9. Stock gen Botanik und Giraffen, die wir von hier sehen können. Und zum ersten Mal von oben. Im Ruheraum liegen wir in erster Reihe zwischen wilden Grünpflanzen und schweifen ab. Die begegnen einem überall im Hotel und erschaffen dieses harmonische Dschungel feeling. Viva con Aqua, eine eiskalte Cola, Tee und Obst erfrischen Dich zwischendurch inklusive. Wir bleiben also noch ein bisschen. Ein bisschen länger.

Food im NENI/Monkey Bar

Berlin nu´ wieder. Empfängt uns am ersten Morgen mit Frühlingsgefühlen auf der Dachterrasse, mit Kaffee und Sonne im Glas. Es ist warm und es gibt Palmen zum Frühstück. Das viele Licht, der Rundum Ausblick über Stadt und Tier lässt einen mehr als entspannt starten. Die Sofaecke mit Tageszeitung am Fenster ist gedanklich schon für Sonntag reserviert. Aber erst – essen. Die Auswahl ist nicht nur groß, sondern großartig. Pochierte Eier im „Hamshuka“ – toll, endlich kommen wir in den Genuss dieser warmen tomatig-scharfen Frühstücksspeise – verschiedene Arten von Kaffee, frisch abgeschnittenes Vollkornbrot, Glutenfrei oder angeröstet durch den Toaster gejagt, hausgemachte Himbeer Buttermilch und Vanillequark. Der Himmel. Wir sind ziemlich satt und zufrieden. Besser wird´s nicht. Na, mal sehen.

Bikini Berlin

Das ist wahre Raumgestaltungskunst. Der gleiche Ort und eine völlig andere Atmosphäre ist das NENI und die Monkey Bar am Abend. Dunkles, warmes Licht mit lila Elementen schimmert aus allen Ecken. Zusammen mit der schwarzen Nacht funktioniert das hervorragend.

Das NENI ist bekannt für seine Mezze. Wir gönnen uns einen Mix. Süsskartoffel aus dem Ofen mit gerösteten Mandeln, Rucola-Spinatsalat mit Zitrusvinaigrette und selbst gerührten Klecks Schmand. Das ofenwarme, fluffige Pita tunken wir ein. Frisch, süß, perfekte Vorspeise. Zweiter Gang. „Hamshuka“ ist zurück. Aber hier mit cremigen Rand aus Humus und spicy chilligem Lamm und Rinderhack. Ähnlich einem Chili con Carne – würzig, leicht scharf. Das kannst Du so weglöffeln. Wirklich gut. Den Abschluss macht der Eliors Pulled Beef Burger. In Ahornsirup langsam geschmortes Beef mit BBQ Sauce, Cheddar, Kräutern und eingelegten Chilis. Eine süße Angelegenheit und somit gleichzeitig unser Dessert. Was sollen wir sagen, 10 Punkte gehen raus ans NENI.
Bikini Berlin

Kooperation mit Schindelhauerbikes

So schön es im Bikini ist, es geht raus. „Siegfried“ Schindelhauer pest jut ab, wa. Das minimalistische Single Speed mit Lederkomponenten an Lenker und Sattel der Marke Brooks ist fix und dabei mucksmäuschenstill. Möglich macht das der Zahnriemenantrieb, der die normale Kette ersetzt. Als stillschweigende Rakete könnte man Siggi auch beschreiben. In Berlin kommt man schnell mal auf gefühlte 100 Kilometer pro Tag. Oder anders gesagt, um einen Freund zu zitieren: „75 Minuten mit 7x umsteigen von A nach B – egal, wann und wohin.“ Dank Schindelhauer sind wir vom Bikini zur Berliner Fahrradschau zum Bikini zum Rad Race durch den Tiergarten elfengleich durch die Stadt gekurvt. So macht das richtig Laune. Die neue Flotte steht schon bald bereit. Da geht noch was. Well done Schindelhauer x Bikini Berlin.
Bikini Berlin
Fotos:Stephan Lemke for 25hours Hotels

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von 25hours Hotels.

Fakten

25hours Bikini Berlin im Netz und auf facebook
Budapester Strasse 40
10787 Berlin