November. Der Herbst ist noch da, der Winter steht schon vor der Tür. Uns ist jetzt wieder nach deftigem Essen, einer guten Grundlage, um der kalten Witterung zu trotzen. Kurzum – wir sind auf der Suche nach dem besten Burger in Hamburg. Saftig gegrilltes Fleisch, geschmolzener Käse auf frisch gebackenem Brötchen mit würziger Sauce und Topping. Am liebsten alles selbstgemacht und mit frischen Zutaten versteht sich. Kein Problem, diese Locations können all das und noch viel mehr.

Uns ist natürlich bewusst, dass die Diskussion um den besten Burger von vielerlei philosophischen Ansätzen geprägt ist. Mag also sein, dass unsere 5 besten Burger in Hamburg nicht auch gleichzeitig Eure sind. Wir sind offen für Diskussion und lassen uns sowieso immer gern einladen und überzeugen 🙂

Ottos Burger

Ottos Burger

Ottos Burger

Ottos Burger sind überall. Inzwischen viermal plus mit einem Foodtruck über die Stadt verteilt. Und das zu Recht. Die Zutaten für die Hamburger kommen tatsächlich aus Hamburg und Region, sind frisch und selbst angemacht und das schmeckt man zu 100%. Viermal Ottos Burger in Hamburg, dennoch sind die Läden individuell. Designliebe fließt in die unterschiedlichen Einrichtungsstile und bringt die gewollte Abwechslung. Genau wie beim Essen, die Karte wird immer mal aufgepeppt, z.B. durch das aktuell neue Mac ’n Cheese Patty. Gute Drinks am Abend kann Otto auch. „Pimm’s Cup“ mit Ginger Ale, Gurke, Minze und Zitrone trifft auf Craft Beer „Matrosenschluck“ Weizen IPA. Nur ein Wasser? Gerne: „Leitungswasser gibt es natürlich umsonst oder aber gegen Spende. Diese fließt in die Wasserprojekte von Viva con Agua.“

4 x Ottos Burger in Hamburg
1. Lange Reihe 40, 
20099 Hamburg

2. Schanzenstraße 58, 20357 Hamburg

3. Grindelhof 33, 20146 Hamburg


4. Bahrenfelder Str. 175, 22765 Hamburg

Dulfs Burger

Dulfs Burger

Dulfs Burger

Dulfs sind Meister im Burgerburgen bauen. Das erzählt sich ganz Hamburg. Angefangen in einer sehr übersichtlichen Location in Winterhude sind sie inzwischen im Karolinenviertel zu Hause, deutlich gewachsen und immer rappel voll. Verwunderlich ist das nicht, denn die Macher von Dulfs Burger beziehen ihr Premium Beef aus Schleswig Holstein, welches artgerecht und biologisch aufwächst, garen es auf offenem Feuer des Lavasteingrill, türmen es mit grünem Beiwerk aus kontrolliertem Anbau, geschmolzenem Käse, Toppings, hausgemachten Saucen und Buns. Von denen es übrigens gleich drei zur Wahl gibt. So entsteht nicht nur ein einzigartiges Geschmackserlebnis, sondern auch eine kleine City Nord – also beeindruckende Wolkenkratzer gebaut aus Burgern.

Dulfs Burger
Karolinenstraße 2

20357 Hamburg

Burger Lab

Burger Lab

Burger Lab

Das Burger Lab ist wirklich ein Paradies für Burger Fans. Frischgebackene Buns werden nach eigenem Rezept von der lokalen Traditions-Bäckerei Pritsch gebacken, das Fleisch kommt aus Schleswig Holstein, alle Zutaten sind regional. Dazu die selbst gemachten Saucen, gemixt mit Experimentierfreudigkeit ergeben die Geschmacksexplosion für den Gaumen. Der Lunch bietet jeden Tag drei Köstlichkeiten inklusive Special im Wechsel. Einen festen Platz auf der Karte haben sieben weitere Brötchen, ganz weit vorn und abwechslungsreich klingt jenes aus rosa gebratenem Lammhüftsteak, Mayonnaise, Pesto, gegrillter Paprika und Salat. Erweitert um Beilagen aus Maiskolben oder Asian Style Slaw aus Rotkohl, Rettich, Karotte mit Ingwer-Sesam-Dressing kann man hier einfach nur glücklich und zufrieden werden. Seit Neustem auch abseits des Schanzentrubels im ländlichen Bergedorf.

Burger Lab in Hamburg
1. Max-Brauer-Allee 251
22769 Hamburg

2. Ernst-Mantius-Straße 10
21029 Hamburg

Helden & Co

Helden & Co

Helden & Co

Innovation ist bei Burgern nicht immer einfach, besonders unter den Besten ist es ein Kopf an Kopf Rennen. Ein vernünftiges Patty und ein gutes Brötchen sollte es immer sein und das gibt es natürlich auch hier. Die Rindfleisch Pattys sind aus Norddeutschland, die Buns frisch gebacken, auch hier von einer Hamburger Traditions-Bäckerei und die hausgemachten Saucen sind allesamt sehr empfehlenswert. Helden & Co haben es geschafft, dem Klassiker mit ihren Kreationen einen frischen Wind einzuhauchen. Unser Liebling ist bisher der „Stallone“ mit getrockneten Tomaten, Parmesan, Rucola und Helden-Sauce. „Cat Woman“ mit Spiegelei, Avocadocreme und Bacon mögen wir aber auch besonders gern. Ein würdiger Vertreter der besten Burger in Hamburg.

Helden & Co
Margaretenstraße 58

20357 Hamburg

Grilly Idol

Grilly Idol

Grilly Idol

Im Grilly Idol auf St. Pauli riecht es nach Rock’n’Roll. Das kommt nicht nur von der unmittelbaren Nähe zur Reeperbahn. Das Team besteht nämlich ausschließlich aus Musikern und BBQ Kings. Echte Profis also, wenn es darum geht, die richtige Basis für lange Nächte auf dem Kiez zu schaffen. Die bunte Vielfalt St. Paulis merkt man der Karte deutlich an. Neben Bio Rind kommen auch Bohnen- und Soja-Pattys zwischen frisch gebackene Brothälften, und Asiatisches. Gedämpfte Reismehlbrötchen mit Gurke, Erdnuss, Rote Bete Sprossen, Wasabi Mayo an Teriyaki Sauce sind wirklich mal etwas anderes. Apropos Sauce – alle sind natürlich selbst angerührt. Veganer und Vegetarier kommen voll auf ihre Kosten, Chicken- und Salat Liebhaber ebenso. Die mit Kraut werden für den richtigen Geschmack extra einen Tag vorher eingelegt. Und da zu einer guten Basis ein guter Abschluss gehört, sollte man sich auch das hausgemachte Dessert gönnen.

Grilly Idol
Clemens-Schultz-Straße 40

20359 Hamburg

Weitere Wie gedruckt Episoden findest Du hier.